Allgemeine Geschäftsbedingungen
1. Teilnahme und Anmeldung
Die Teilnahme an Coachings, Seminaren, Trainings (im Folgenden Veranstaltungen genannt) ist allen Bildungsinteressierten möglich. Sofern für einzelne Veranstaltungen oder Ausbildungen bestimmte Zugangs-, Tätigkeits- oder Leistungsvoraussetzungen bestehen, ist deren Erfüllung Voraussetzung für eine Teilnahme. Entsprechende Regelungen sind der jeweiligen Ausschreibung zu entnehmen. Für Coachings wird darüber hinaus eine spezielle Coaching Vereinbarung über Umfang und Ziel getroffen.

2. Haftungsausschluss
compass bc verplichtet sich den Zielen des Auftraggebers in vollem Umfang gerecht zu werden und diese konsequent und zielgerichtet zu verfolgen Hierbei gilt der Ehrencodex der Beratung/Coaching und die professionelle Vorgehensweise (z.B. Verschwiegenheitspflicht gegenüber dem Klienten). Compass-bc übernimmt jedoch keinerlei Haftung für den Erfolg (oder Verlauf) der Beratung, auch nicht für negative Folgen, die sich zufällig oder als Konsequenz aus der Dynamik des/der Coaching/Beratung ergeben. Die in der Beratung/Coaching bereitgestellten Informationen werden von den Mitarbeitern von compass bc mit der gebotenen Sorgfalt erhoben. Sie enthalten allgemeine Ratschläge, die nicht auf jeden Einzelfall übertragbar sind und ersetzen daher nicht die individuelle Handlungskompetenz des Auftraggebers! Eine Haftung für inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen sowie für Schäden, die aus ihrer Verwendung oder der Übertragung von Daten von compass bc resultieren, kann weder von compass-bc noch vom jeweiligen Coach/Berater übernommen werden. Die Inanspruchnahme der Dienstleistung  Coaching/Beratung erfolgt auf eigene Gefahr.
Vorstehender Haftungsausschluß gilt nicht bei Verletzungen von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung für sonstige Schäden ist darüber hinaus nicht ausgeschlossen, soweit sie auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von compass-bc beruhen.

3. Zahlungsbedingungen und Leistungsumfang
Die jeweiligen Gebühren für Veranstaltungen sind mit Beginn der Veranstaltung zu entrichten. Die Zahlungen können nach Vereinbarung in mehreren Raten erfolgen. Eine Verpflichtung zur Zahlung der Veranstaltungsgebühr besteht auch dann, wenn die Veranstaltung nicht oder nur teilweise besucht wird. Eventuell anfallende Kosten für Übernachtung und weitere Verpflegung sind von allen Teilnehmern selbst zu tragen.

4. Verhinderung und Nichtdurchführung
Kann ein Teilnehmer an einer Veranstaltung aus berechtigten Gründen nicht teilnehmen, hat er die Möglichkeit, die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Eine Rückerstattung von bereits gezahlten oder fälligen Gebühren ist nicht möglich.
Sollte compass-bc gezwungen sein, eine Veranstaltung abzusagen, wird die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Ist ein Teilnehmer an dem Nachfolgetermin verhindert, bekommt er die entsprechende Gebühr erstattet.
Änderungen des Veranstaltungsprogramms bleiben vorbehalten. In jedem Falle werden die angemeldeten Personen rechtzeitig über Änderungen informiert.

5. Rücktritt
Ein Rücktritt vom Vertrag ist bis zum Veranstaltungsbeginn jederzeit möglich. Bei einem Rücktritt bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird lediglich eine geringe Bearbeitungsgebühr erhoben. Die Höhe dieser Gebühr ist den jeweiligen Teilnahmebedingungen der Veranstaltungen/Coachings zu entnehmen. Bei späterem Rücktritt als vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn (Seminare/Trainings) wird eine angemessene Entschädigung erhoben soweit keine Ersatzteilnehmer zur Verfügung stehen.
Für einzeln gebuchte Seminare/Trainings kann bei Verhinderung ein Ersatzteilnehmer gestellt werden. Diese Regelung ist jedoch nach Beginn von fortlaufenden Ausbildungen nicht mehr möglich.

6. Kündigung
Eine Kündigung erfolgt schriftlich. Gesetzliche Bestimmungen zur außerordentlichen Kündigung bleiben hiervon unberührt.

7. Datenschutz
Personenbezogene Daten werden im Zusammenhang mit der Kursteilnahme von compass-bc gespeichert und automatisiert weiterverarbeitet, jedoch nicht an Dritte weitergegeben. Alle personenbezogenen Daten werden nach den Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes behandelt.
Die Nutzung und/oder Umsetzung von Teilnehmerunterlagen und Konzepten und/oder die Darstellung nach dem Urheberrechtsgesetz (UrhG)  erfolgt ausschließlich durch compass-bc oder mit unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung.

8. Allgemeine Bestimmungen
Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Veranstaltungen und kommt für eventuell verursachte Schäden selbst auf. Coachings oder einzelne Seminare/Trainings stellen keine Psychotherapie dar und können diese nicht ersetzen. Die Teilnahme setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus.

9. Sektenerklärung
Compass-bc erklärt, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nach der Technologie von L. Ron Hubbard (Gründer der Scientology-Organisation) arbeiten oder gearbeitet haben, dass sie nicht nach der Technologie von L. Ron Hubbard geschult wurden, bzw. keine Kurse und/oder Seminare bei der Scientology-Organisation besuchen oder besucht haben, in denen nach der Technologie von L. Ron Hubbard gearbeitet wird und dass sämtliche Seminare/Trainings und Coachings von compass-bc nicht nach dieser Technologie durchgeführt werden.
Zudem lehnt compass-bc sektiererische Praktiken jedweder Art ab und distanziert sich ausdrücklich davon.

10. Erfüllungsort
Erfüllungsort für sämtliche Leistungen aus dem Vertrag der Parteien sowie ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist der Sitz von compass-bc in Bielefeld.

11. Salvatorische Klausel
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen hat nicht die Unwirksamkeit der gesamten Bedingungen zur Folge.

Stand: Februar 2015