Mobbing- & Coaching für die Generation 50+
Ruhestand und dann...? Nachdem wir im Verlauf unserer beruflichen Karriere viele Veränderungen erfolgreich bewältigt haben, steht mit
dem Ruhestand oder dem Frühruhestand und dem Übertritt vom Erwerbsleben in die Nachberufszeit die wohl anspruchvollste Veränderung in unserem Leben an.

Allmählich sich vollziehende Veränderungen haben eine andere
Qualität und geben uns länger Zeit zur Anpassung als ein eintretender Ruhestand, insbesondere wenn es sich dabei um einen vorzeitigen Ruhestand handelt. Wir wissen um diesen "Termin", setzen uns damit aber nicht konstruktiv auseinander.
Das ist eine in ihrer Art kaum "geübte" Veränderung.

Und plötzlich ist es soweit - was bleibt also nun an Aufgaben
und "gebraucht werden".
Damit der Abschied vom Berufsleben und Existenzkampf emotional
positiv und konstruktiv erlebt wird, bieten wir eine zukunftsgerichtete Orientierungshilfe für "den spannenden Spätsommer des Lebens": Aufgaben, Sinn-, Zukunfts- und Erlebnisorientiert!

"Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch." (Erich Kästner)